Suchen

Sie sind hier: Startseite Unternehmen Firmenhistorie

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Ein Familienbetrieb mit Tradition

Seit drei Generationen befindet sich die örtliche Tankstelle im Besitz von Karl Kaindl.

Firmengründer Karl Kaindl begann 1930 sein Geschäft mit einer Fahrrad- und Maschinenhandlung im elterlichen Haus Baumgartenberg Nr. 8. Da schließlich das Automobil auch am Land Einzug hielt, erweiterte er sein Unternehmen um eine Tankstelle. 1960 kaufte er den heutigen Firmensitz und verlegte sein Geschäft auf diesen Standort.

1976 übernahm sein Sohn Karl (heutiger Seniorchef) die Firma. Gemeinsam mit seiner Frau Marianne erweiterte er den Betrieb laufend. Neben den zahlreichen Baumaßnahmen wurde ein Tankwagen für die Zustellung von Diesel und Heizöl angekauft. Heute beliefert das Unternehmen seine Kunden mit zwei Tankwagen sowie zwei Tankwagenanhängern.

2003 konnte Karl Kaindl jun. somit einen modernen Betrieb mit einem sehr breit gefächerten Angebot übernehmen. Erste Baumaßnahme des Jungunternehmers war die Errichtung einer modernen Bürstenwaschanlage samt Tankwagengarage. Zudem wurde der bestehende SB-Waschplatz erneuert und ein Turbo-Sauger für eine effektive Innenpflege der Autos angekauft.

Heute bietet das Unternehmen Karl Kaindl ein breit gefächertes Angebot: Neben dem Hauptgeschäft als Tankstelle und Mineralölhandlung (Zustellung von Heizöl und Diesel) reicht die Produktpalette von Handwerkerbedarf über Elektrowaren und Gartenartikel bis hin zu Autopfelgeprodukten, Reifen, Ölen, aber auch Shopartikeln und Fahrrädern samt Zubehör.